Bericht über Island

 

Reisebericht Island Juni 2017

Mit dem Mietwagen auf der Ringstraße (Uhrzeigersinn)

 

Nach etwas weniger als 4 Stunden Flugzeit sind wir mit Icelandair in Keflavik gelandet. Der Flughafen liegt ca. 50 km südlich von der Hauptstadt Reykjavik.

Wir konnten unseren Mietwagen übernehmen und fuhren in unser gebuchtes Stadthotel in Reykjavik. Es blieb genug Zeit, um die berühmte Kirche Hallgrimskirkja zu besichtigen. Außerdem lohnt sich ein ausgiebiger Spaziergang durch die gemütliche Altstadt.

Am nächsten Morgen ging es über den Walfjord zu der Halbinsel Snaefellsnes. Hier kann man ganz wunderbar kleinere und größere Wanderungen an der Küste unternehmen. Unzählige Seevögel bevölkern die Basaltklippen.

 

 

In den nächsten Tagen geht es über Akureyri nach Myvatn. Auf dem Weg besichtigen wir einen der schönsten Wasserfälle Island: Godafoss. Weiter geht es in das Gebiet rund um den Myvatn-See (Mückensee).

Auf dem Weg nach Egilsstadir: Eine Waltour in Husavik mit dem Segelschoner. Ein unvergessliches Erlebnis, die Meeressäuger so dicht zu sehen! Außerdem sehen wir den gewaltigen Dettifoss. Europas mächtigster Wasserfall donnert in die Tiefe.

Weiter über die Ostfjorde geht es über Höfn zum Jökursarlon. Der Gletschersee bietet einen spektakulären Anblick. Auf einer Raftingtour kommen wir dem Gletscher sehr nah und werden diese Aussicht nie vergessen! Wir beobachten stundenlang wie die abgebrochenen Eisberge über die Lagune ins Meer und an den schwarzen Strand treiben. Es ist unglaublich beeindruckend.

So langsam geht die Reise zu Ende … aber wir haben noch ein Highlight: der sogenannte „Golden Circle“. Der Golden Circle verbindet drei der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands: den Nationalpark Thingvellir mit seinen imposanten Felsspalten und Rissen, den goldenen Wasserfall Gullfoss der in 2 Kaskaden in die Schlucht stürzt und das geothermale Gebiet um den Geysir Strokkur, dem aktivsten Geysir der Welt. Alle 7 – 10 Minuten schießt eine kochende Wassersäule bis zu einer Höhe von ca. 20 Meter nach oben.

Fantastische Naturerlebnisse erwarten Sie in Island – wann kommen Sie zu uns ins Reisebüro, um Ihren Traumurlaub in Island zu buchen? Wir haben noch viele Insider-Tipps für Sie!

 

 

Büro Wetter Büro Cappel
Am Untertor 6 Marburger Straße 100
35083 Wetter 35043 Marburg - Cappel
  Büro Wetter Büro Cappel
Telefon: 06423 - 3888 06421 - 42344
Fax: 06423 - 2463 06421 - 51446
     
Mail Wetter: info@reisebuero-wetter.de
Mail Cappel: fil.cappel@reisebuero-wetter.de 

 

 

  Büro Wetter Büro Cappel
Montag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr 09:00 - 18:30 Uhr
Samstag 09:00 - 13:00 Uhr 08:00 - 14:00 Uhr 

Kontakt   |   Impressum  |  Datenschutz